Playlist #Februar2018 - Alle Neuheiten in einer Playlist
Playlists

#Februar2018 – Alle Neuheiten in einer Playlist

By on März 3, 2018

Der Februar hat weniger Tage als die anderen Monate. Doch das gibt ihm noch lange keinen Anlass dazu, weniger Musik vorzulegen. In meiner neuen Playlist #Februar2018 habe ich alle hörenswerten Neuerscheinungen aus dem vergangenen Wochen für euch gesammelt und es sind mal wieder ein paar echte Sahneschnitten dabei.

#Februar2018 – Die Playlist

Die Playlist #Februar2018 erinnert mich bezüglich ihrer Stimmung ein wenig an meine Playlist #Winterblues. Im Februar sind viele schöne aber auch viele melancholische Songs erschienen, die den Winterblues nochmal richtig aus der Reserve locken. Während die meisten nach dem Frühling lechzen und den heute Nacht gefallenen Schnee verfluchen, denken sich die Musiker und Bands da draußen: »Der Winter ist noch lange nicht vorbei!« und packen ihre düstersten Song-Ideen aus.

Unerwartet Düster

Der neue Film »Dark River« hat die Ehre, einen Soundtrack von PJ Harvey zu tragen. »An Acre of Land« ist eines der Highlights von #Februar2017 und bietet einen wunderbaren düsteren und schönen Flair.

Kat Frankie hat Anfang Februar ihr neues Album »Bad Behaviour« veröffentlicht, in dem es nur so vor düsteren Überraschungen wimmelt. Der Song »Versailles« ist einer der zwei schönsten Lieder des Albums und findet demnach mit seiner überraschend dunklen Stimmung ebenfalls Platz auf meiner Playlist #Februar2018.

Das schon auf meinem Blog vorgestellte Album von Hannah Epperson darf natürlich auch nicht auf #Februar2018 fehlen. Der Song »20/20 (Amelia)« ist langsam aber sicher zu meinem Lieblings-Release des ganzen Monats geworden.

Neu und unerwartet

Weniger düster, aber dafür umso überraschender ist wohl der neue Song von Drangsal. Mit völlig anderen Erwartungen stürzte ich mich auf die am 9. Februar erschienene Single und war spontan etwas irritiert. Sofort assoziierte ich »Turmbau zu Babel« mit den Ärzten und habe dann, nach anfänglicher Irritation, den Song in mein Herz geschlossen. Die Spannung auf sein neues Album steigt auf jeden Fall und ich bin neugierig, was uns noch so erwarten wird.

Unerwartet Unbekannt

#Februar2018 hat auch einiges an Newcomern zu bieten, denen eindeutig mehr Aufmerksamkeit gebührt. Diverse Künstler veröffentlichten Singles oder EPs, die mich auf Anhieb überzeugten und die ihr euch ebenfalls nicht durch die Lappen gehen lassen solltet.

Angefangen mit Lady Mustache und ihrem neuen Song »Next to You«. Das Lied ist extrem minimalistisch und trotzdem rockig und kraftvoll. Genau aus diesem Grund war ich von Anfang an Fan und direkt überzeugt.

Etwas weniger rockig, aber dafür sanft, düster und ergreifend ist der Song »Deep Beneath the Sea« von Eels and Escalators. Von der Band hört ihr wahrscheinlich das erste Mal, doch es wird sicherlich nicht das letzte Mal sein.

Zum Abschluss gibt es noch eine kleine Ausnahme. In der Playlist #Februar2018 tanzt der Song »Wriggle« von Cosmo Sheldrake etwas aus der Reihe. Mit »düster« hat das Lied nun wirklich nichts zu tun. Und wenn ich sage »aus der Reihe tanzen«, meine ich das buchstäblich. Mit diesem völlig bekloppten und gleichzeitig großartigen Song tanzt Cosmo Sheldrake nämlich wirklich aus der Reihe und ich tanze mit diesem Lied spontan aus der Zeile…

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.