Fyfe - Interview und Verlosung des neuen Albums
Electro Pop & Electro Punk Lifestyle

Fyfe – Interview und Verlosung des neuen Albums

By on Juni 23, 2017

Fyfe! Na? Kommt euch der Name bekannt vor? Ihr durftet den Sänger und Musiker Paul Dixon alias Fyfe schon in einem vorigen Beitrag von mir kennen lernen, in dem ich das neue Album »The Space Between« vorgestellt habe. Doch das reicht uns noch lange nicht! Wir wollen mehr über Fyfe erfahren und noch mehr von seiner Musik haben! Aus diesem Grund gibt es hier eine Verlosung des neuen Albums »The Space Between« und das Ergebnis eines Interviews mit Fyfe.

Das Interview

Im Beitrag »Fyfe – Neues Album, facettenreicher Pop«  habe ich schon über die Komplexität des Genres von Fyfe berichtet und dass das Album sehr persönlich und emotional ist. Ich wollte es noch genauer wissen und habe Paul Dixon ein paar Fragen zu seinem neuesten Werk, den Genre und dem Hintergrund zu Album und den neuen Musikvideos gestellt.

Hier sehr ihr alle Fragen und Antworten in Originalfassung.

 

Lena von Zeilenzunder: Your new album „The Space Between“ was released on June 9, 2017. What genre or what kind of sound can your listeners expect from your new album?

Fyfe: It’s alternative pop music – so it’s song based but the instrumentation and production is from a slightly left-field place.

Lena von Zeilenzunder: For me, your music sounds like a mixture of Electropop and R’n’B. Would you agree?

Fyfe: Yeah I’d say that was accurate. I think in terms of songwriting though there is more of a folk influence in the storytelling. I grew up listening to a lot of John Martyn and Nick Drake.

Lena von Zeilenzunder: According to your own statement, the album is very personal and emotional. Bad as well as positive incidents have been processed in your latest work. Would you say that the album has helped you through hard times?

Fyfe: I find writing is a really good way of processing emotion. The album isn’t all written from my perspective though, so although are personal moments, a lot of it is my observations of other’s experiences.

Lena von Zeilenzunder: You started your music career with your birth name Paul Dixon. How did you get the name Fyfe and what does this name mean (to you)?

Fyfe: Fyfe doesn’t mean anything! Sorry for the boring answer. I really like working under pseudonyms though as I find it allows me to be much more creative with my music.

Lena von Zeilenzunder: Do you have a personal favorite song on the album? What it is about?

Fyfe: My favourite changes every day… I think at the moment it is ‘Relax’ which is about dealing with stress and anxiety.

Lena von Zeilenzunder: I love the two music videos from the songs »Belong« and »Love you more« and how they build on each other. What story is behind these videoclips and what are the videos about?

Fyfe: Thank you. I really connected with the concept of feeling isolated and lonely despite being surrounded by people. The directors – Baby Baby – did a really great job at bringing out those themes.

Lena von Zeilenzunder: What would you say, which musicians had the greatest influence on you? Do you have idols?

Fyfe: My favourite album is ‘The Miseducation of Lauryn Hill’. I love that it mixes really great songwriting about real life with really interesting production. Another big influence is Jeff Buckley.

Lena von Zeilenzunder: Can we expect you this year on German stages?

Fyfe: Yes! I think I will be over in […] some headline dates.

 

Die gute Nachricht ist, wir dürfen Fyfe dieses Jahr wahrscheinlich noch auf diversen Konzerten und Festivals in Deutschland live erleben. Die schlechte Nachricht ist, hinter dem Namen »Fyfe« steht NICHTS. Na gut, das ist nicht unbedingt eine »schlechte« Nachricht, aber doch ein wenig enttäuschend. Aber besser ehrlich, als eine kitschige Namensfindungs-Geschichte zu erfinden. Ich freue mich sehr über das Interview mit Fyfe und dass wir dadurch ihn als Künstler und vor allem auch seine Musik noch näher kennen lernen durften.

Verlosung des neuen Albums

An dieser Stelle wird es wohl spätestens Zeit, sich das neue Album zu kaufen, oder? Doch bevor ihr das tut, solltet ihr erstmal hier euer Glück versuchen. Ich verlose zur Feier meines ersten offiziellen Interviews mit einem renommierten Künstler 2 x 1 CD des Albums »The Space Between«!

Die Regeln sind ganz einfach! 

  1. Kommentiere unter diesen Beitrag, bei Facebook und/oder bei Instagram, warum du das Album haben möchtest. (Machst du auf allen Plattformen mit, wird dein Name dementsprechend häufiger in den Topf geschmissen.)
  2. Solltest du bei Facebook oder Instagram mitmachen, folge meinem Account »Zeilenzunder« und markiere zwei deiner Freunde, die sich für das Album interessieren könnten. (Genaue Regelbeschreibung, findest du bei den jeweiligen sozialen Netzwerken.)

Das war’s schon! Die Verlosung geht bis einschließlich Freitag, den 30. Juni 2017. und am Samstag verkünde ich die beiden Gewinner.

Ich wünsche allen viel Erfolg beim Gewinn des Albums »The Space Between« von Fyfe! <3

TAG
RELATED POSTS
2 Comments
  1. Antworten

    Tanja Hammerschmidt

    Juni 24, 2017

    Warum muss ich gewinnen? Als ich klein war, hab’ ich keinen Brief von Hogwarts erhalten. Ich habe so oft in meinen Schrank geschaut, aber den Eingang zu Narnia nie gefunden. Ich habe es, trotz unzähliger Versuche, noch immer nicht geschafft, die Macht zu beherrschen. Egal wie oft ich durch die Welt gestreift bin, mir ist es bisher nicht gelungen die 7 Dragonballs zu finden, geschweige denn ein Pokémon zu fangen. Auch Gandalf hat noch nicht an meine Tür geklopft und mich zu einem Abenteuer mitgenommen. Ich habe in meinem Leben weder Drachen gesehen, noch gegen Zombies gekämpft und trotz tragen des Hexer-Medaillons bin ich nicht halb so stark wie Geralt. Der Gewinn würde mir diese ganzen bisherigen Enttäuschungen weitaus erträglicher machen! 🙂
    lg rockstar84@gmx.de

    • Antworten

      Lena B.

      Juni 27, 2017

      Hallo Tanja,
      viele Dank für’s Mitmachen!
      Wow 😀 Na dann hoffe ich mal, dass du gewinnst. Sonst bekomme ich direkt ein schlechtes Gewissen 😀 Ich drücke die Daumen!

      LG Lena

LEAVE A COMMENT