Metal Quick-Music-Tipp

Silent Screams – Neue Single »Low«

By on Oktober 10, 2017

Es ist mal wieder Zeit für was Hartes für Zwischendurch. Die Band Silent Screams und ihre neue Single »Low« sind mal wieder eine Bereicherung im Bereich Post-Hardcore und somit eine Bereicherung für den Metal-Bereich bei Zeilenzunder.

Immer dieser Post-Hardcore

Post-Hardcore, Metalcore, Corecore, wie die Musikrichtung letztendlich auch heißen mag.. etwas schwierig ist sie ja schon. Sie ist nicht hart genug, um Metal zu sein. Spätestens wenn der typische piepsige Background-Sänger anfängt in hohen Tönen einen Klangteppich unter den Scream des Front-Sängers zu legen, machen viele wahre Metalheads die Biege. Allein die Farbe Pink, die das feurige Rot des wahren Metals auf gefühlt jedem Post-Hardcore-Album-Cover ersetzt, lässt einen das Wort »Metal« in »Metalcore« hinterfragen. Undercut und XXL-Tanktop sind Pflicht, damit auch ja das schmerzhafte Tattoo am seitlichen Rippenbereich sichtbar wird. Jeglicher Schmerz wäre ja umsonst gewesen, wenn keiner das Kunstwerk auf der Bühne sieht. Das alles ist mehr oder weniger Post-Hardcore, Metalcore, Corecorecore.

Meine Meinung über Post-Hardcore ist dennoch sehr positiv, falls das im vorigen Absatz nicht ganz deutlich wurde. Ich darf so über das Genre reden, denn ich bin selbst viele Jahre in XXL-Tanktops durch die Gegend gerannt und ja, ich tue es noch heute. Doch die Musikrichtung hat nicht mehr so eine große Präsenz in meinem CD-Regal wie früher. Während noch vor fünf Jahren ca. 50% meiner Sammlung dem Genre Post-Hardcore zugeordnet werden konnte, macht die Musikrichtung heute höchstens 10%, wenn nicht nur 5% meiner CDs aus.

Der Grund dafür ist, dass viele Bands in meinen Ohren das Gleiche machen. Der Clean-Gesang klingt oftmals identisch und die Songs selbst lassen sich auch kaum voneinander unterscheiden. Ich habe an der Stelle auch ein kleines Dejà-Vu, denn in einem Beitrag über Fire From The Gods habe ich das Thema auch schon angeschnitten. Fire From The Gods profilierten sich durch den einzigartigen Clean-Gesang des Sängers, der durch seine tiefe Stimme wieder frischen Wind in meine Post-Hardcore-Welt brachte.

Silent Screams – Neue Single »Low«

Silent Screams hat eigentlich auch diesen hohen Einheitsbrei-Gesang, ich kann es nicht leugnen. Aber aus irgendeinem Grund hat mir der Song »Low« extrem zugesagt, als ich ihn das erste mal hörte. Es besteht die Gefahr, dass ich einfach viel zu lange keinen Metalcore in die Richtung mehr gehört habe und eine gewisse Nostalgie oder Sehn(Hörn)sucht mitspielt… Entzug könnte man es auch nennen. Der Song enthält einen klischeehaften Breakdown, einen anschließenden gefühlvollen ruhigen Part und eben alles was typisch für Musik dieser Art ist. Doch was will man machen, wenn man GENAU DAS eben geil findet? Eben!

Post-Hardcore-Liebhaber, Post-Hardcore-Nastalgiker oder Post-Hardcore-Neugierige sind mit dem Song »Low« von Silent Screams bestens bedient. Ein Paradebeispiel eines Metalcore-Songs, für die, die sich weiterbilden möchten und ein eingängiger guter Song für die, die tatsächlich auf diese Musik stehen.

Tour

Ihr Post-Hardcore-Liebhaber, Post-Hardcore-Nastalgiker und Post-Hardcore-Neugierige solltet euch auf jeden Fall alle auf der Tour von Silent Screams treffen und zusammen nostalgisch, neugierig und liebhaber…isch…ähm.. liebevoll? sein!

23.10.2017 – München (Kranhalle)
24.10.2017 – Stuttgart (Keller Klub)
26.10.2017 – Wien (Arena)
29.10.2017 – Leipzig (Naumanns)
30.10.2017 – Hamburg (Hafenklang)
31.10.2017 – Berlin (Cassiopeia)
01.11.2017 – Münster (Sputnikhalle)
02.11.2017 – Köln (Gebäude 9)

 

© Titelbild: Life Is Art Visuals

 

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT