Tom Grennan - Der MUSS gut sein!
Indie & Alternative Singer-Songwriter & Folk

Tom Grennan – Der MUSS gut sein!

By on August 17, 2017

Ich glaube ich wurde noch nie von so vielen Agenturen gleichzeitig wegen ein- und demselben Künstler angeschrieben. Tom Grennan! Künstlervorstellung hier, Pressemitteilung da und wenn mich schon so viele wegen Tom Grennan kontaktieren … ich meine… der MUSS gut sein!

Tom Grennan – Der MUSS gut sein!

Ich höre mir die Musik also an! Tom Grennan. Wenn den alle so hypen, dann muss der ja was können. Ja und das ist auch so!

Was eine Stimme… Was für Songs… Auf der einen Seite hat man rockige soulige Songs mit Kraft für gute Laune. Auf der anderen Seite verzaubert Tom Grennan mit Piano und wahnsinns Stimme in klassischen Singer-Songwriter Songs. Abwechslungsreich, kraftvoll und habe ich schon die geile Stimme erwähnt?

Die neue EP »Found What I’ve Been Looking For«

Ich springe also auf den fahrenden Tom-Grennan-Hype-Zug auf und empfehle die neue EP »Found What I’ve Been Looking For«. Ja, was will man machen, wenn sie einfach geil ist!

Track By Track

Der erst Song und somit der Title-Track der EP überzeugt auf Anhieb. »Found What I’ve Been Looking For« verbreitet TOP Laune und wird schon nach dem dritten Hören von mir mitgeträllert. Schon hier überzeugt Tom Grennan mit einzigartiger rauer Stimme und lässt das Herz höher schlagen. Also ich hab gute Laune und ihr?

Der zweite Song irritiert erstmal etwas. Howdy Tom Grennan mit Hut und Strohhalm im Mund. »First Day Of The Sun«… naja wer’s mag.

»Silhouette« beginnt mit Piano-Spiel und gefühlvollem Gesang seitens Tom Grennan. Da ist sie wieder, die Stimme die so überzeugt. Ein emotionaler Song, bei dem selbst der Cowboy von eben feuchte Augen bekommt.

Der vierte Song ist die Akustik-Version des ersten Songs »Found What I’ve Been Looking For«. Ich überlege, ob ich diese Version nicht sogar besser finde, als das Original. Schwer zu vergleichen, doch überzeugen tut sie allemal!

Auch der fünfte und somit letzte Song der EP ist akustisch, dezent und beinhaltet wunderschöne Klavier-Klänge. Es handelt sich um eine akustische Cover-Version von Sia’s Song »Alive«.

Tom Grennan Live

Wen die EP überzeugt und wer auch schon vorige Songs des Künstlers nicht mehr aus dem Ohr bekommt, hat die Chance Tom Grennan dieses Jahr noch live zu erleben.

11.12.2017 – Heidelberg (Halle 02)
12.12.2017 – Köln (Artheater)
14.12.2017 – Berlin (Badehaus)
15.12.2017 – München (Orangehouse)

Lasst mir gerne einen Kommentar da, ob euch die Musik überzeugt. Weitere Singer-Songwriter Talente findet ihr übrigens hier.

© Titelbild: Tom Grennan

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT