Warning: Creating default object from empty value in /homepages/2/d624840844/htdocs/clickandbuilds/Zeilenzunder/wp-content/themes/journey/framework/options/core/inc/class.redux_filesystem.php on line 29
8kids - Deutschsprachiger Post-Hardcore mit Stil • Zeilenzunder 8kids - Deutschsprachiger Post-Hardcore mit Stil • Zeilenzunder
8Kids - Post-Hardcore mit Stil
Metal

8kids — Deutschsprachiger Post-Hardcore mit Stil

By on Juli 13, 2017

Deut­sche Song­tex­te zu schrei­ben ist eine Kunst. Das habe ich auf mei­nem Blog ja schon des Öfte­ren fest­ge­stellt und dem­entspre­chend gewis­se Musi­ker her­vor­ge­ho­ben oder außen vor gelas­sen. In mei­ner Play­list #Wort­kunst fin­det ihr alle Bands und Künst­ler, von denen ich sage, dass sie wis­sen was sie tun. Dort fin­det ihr Songs mit tol­len Lyrics und ein­falls­rei­chen Wort­kon­struk­ten und seit kur­zem auch ein Lied von 8kids. — Tol­le Song­tex­te und Post-Hard­core mit Stil.

Post-Hardcore mit Stil

Musik aus dem Gen­re Post-Hard­core hat im deutsch­spra­chi­gen Raum noch nicht all zu viel zu bie­ten. Vor allem wenn sowohl Musik als auch Song­tex­te tau­gen sol­len, tut man sich schwer ech­te Talen­te zu fin­den. Natür­lich könn­te man behaup­ten, dass umso mehr geschrien wird, des­to irrele­van­ter der Text des Songs wird, doch es ist schon eini­ges Wert, wenn Lyrics mehr kön­nen als nur Wör­ter anein­an­der zu reihen.

High­lights des Metal-Gen­res mit deut­schen Tex­ten sind ohne Fra­ge Ramm­stein, Knor­ka­tor oder Sub­way To Sal­ly. Auch der Punk-Rock bringt immer mehr deut­sche Talen­te wie Love A, die Ner­ven oder Frau Potz zum Vor­schein, die mit deutsch­spra­chi­gen Songs über­zeu­gen. Ab vom klas­si­schen Metal und rot­zi­gen Punk-Rock hin zu moder­nem Post-Hard­core fin­den sich wie­der­um recht wenig deut­sche Bands. We But­ter The Bread With But­ter oder Cal­le­jon sind gute Bei­spie­le, wenn es um die­se Musik­rich­tung geht, doch mit 8Kids gewinnt der Post-Hard­core auf jeden Fall einen hoch­wer­ti­gen Zuwachs.

Die Band 8Kids

Der Sound von 8Kids ist neben dem typi­schen Post-Hard­core-Stil­ele­men­ten eine Mischung aus schrei­en­dem Sprech­ge­sang und Punk-Rock-Nuan­cen. So bre­chen 8Kids die Gen­re-Gren­zen auf und machen den Stil zu etwas Beson­de­rem. Die Stim­me von Sän­ger Jonas Jakob erin­nert an den Gesang von Frau Potz, wobei hier der krat­zi­ge Sprech­ge­sang in har­ten Fry-Scream übergeht.

Die Tex­te han­deln viel von Lie­be, Tren­nun­gen und Herz­schmerz, wobei man hier die Lyrics auf kei­nen Fall mit schlech­tem deut­schen Lie­bes-Pop ver­wech­seln darf. Geschmack­vol­le Zei­len und geist­rei­che Meta­phern erge­ben deut­schen hörens­wer­ten Post-Hard­core mit Stil.

Das Album »Denen die wir waren«

Schon im Mai 2017 erschien das Album »Denen die wir waren« von 8Kids. Nach der EP »Dämo­nen« inklu­si­ver muti­ger Cover-Ver­si­on von Her­bert Grö­ne­mey­ers »Der Weg« war es end­lich Zeit für eine kom­plet­tes Album mit aus­schließ­lich eige­nen Songs.

»Denen die wir waren« ist ein gelun­ge­nes deut­sches Album und bie­tet emo­tio­na­le Tex­te mit har­tem Sound. Alle, die sehn­süch­tig auf Post-Hard­core mit deut­schen Tex­ten und Qua­li­tät gewar­tet haben, dürf­ten mit dem neu­en Album von 8Kids mehr als zufrie­den gestellt wer­den. Auch wer noch nie einen Gedan­ken an deut­schen Post-Hard­core ver­schwen­det hat oder sich voll und ganz mit sati­ri­schem Metal à la We But­ter The Bread With But­ter zufrie­den gibt, soll­te in das Album rein­hö­ren und sei­nen Hori­zont in der Hin­sicht erwei­tern. Ich kann es nur empfehlen.

© Titel­bild und Musik­vi­deo: Mischa Lorenz

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT