Warning: Creating default object from empty value in /homepages/2/d624840844/htdocs/clickandbuilds/Zeilenzunder/wp-content/themes/journey/framework/options/core/inc/class.redux_filesystem.php on line 29
MØ - Mein persönliches Highlight der neuen EP • Zeilenzunder MØ - Mein persönliches Highlight der neuen EP • Zeilenzunder
MØ - Neue EP und mein persönliches Highlight
Electro Pop & Electro Punk Quick-Music-Tipp

MØ — Mein persönliches Highlight der neuen EP

By on Oktober 31, 2017

Vor weni­gen Tagen ver­öf­fent­lich­te die däni­sche Musi­ke­rin MØ über­ra­schend eine neue EP mit sechs neu­en Songs. In die­sem Bei­trag möch­te ich aller­dings nur einen bestimm­ten Song der neu­en Plat­te her­vor­he­ben: Mein per­sön­li­ches High­light »Roots«.

MØ — Pop-Musik auf Zeilenzunder

Die Sin­ger-Song­wri­te­rin MØ war mir bis vor kur­zem noch völ­lig unbe­kannt. Kein Wun­der, denn ihre Musik oder bes­ser gesagt ihre Musik­rich­tung ist nicht unbe­dingt mein Ding — Elec­tro Pop, bei dem die Beto­nung ein­deu­tig auf »Pop« liegt.

Auf mei­nem Blog gibt es zwar die Unter­ka­te­go­rie »Elec­tro Pop & Elec­tro Punk«, doch wie euch viel­leicht schon auf­ge­fal­len ist, fin­det ihr dort haupt­säch­lich düs­te­ren Elec­tro Pop oder fre­chen Elec­tro Punk. Die Kate­go­rie dient auch ein Stück weit dazu, die elek­tro­ni­schen Bands und Musi­ker von dem Rest zu differenzieren.

So oder So schafft es MØ den­noch auf mei­nen Blog und zwar wegen einem ein­zi­gen Song: »Roots«.

»Roots« — Mein persönliches Highlight

Wäre auf dem aktu­el­len Musik­markt mehr los, hät­te ich mich viel­leicht gegen einen Bei­trag für nur einen von sechs Songs einer neu­en EP ent­schie­den. Wahr­schein­lich wäre der Song nur auf einer mei­ner Play­lists gelan­det und gut wär’s. Doch ich habe gera­de Zeit und irgend­wie kei­nen Künst­ler an der Hand, bei dem es mich enorm in den Fin­gern jucken wür­de. Also los geht’s!

»Roots« ist der ers­te Song der EP »When I Was Young« von MØ. Das Lied ist ein ver­hält­nis­mä­ßig düs­te­rer Song mit vie­len mys­ti­schen Ele­men­ten und in mei­nen Ohren direkt fes­selnd. Die rest­li­che EP ist, wie schon ange­deu­tet, sehr pop­pig, sehr kon­ven­tio­nell und für mich nicht sehr inter­es­sant. Doch »Roots« hat was und ich höre ihn aktu­ell buch­stäb­lich in Dauerschleife.

Auch wenn mir viel­leicht die rest­li­chen Songs der EP »When I Was Young« nicht zusa­gen, möch­te ich sie EUCH natür­lich nicht vor­ent­hal­ten. Ihr fin­det sie zum Bei­spiel auf Spo­ti­fy oder auch offi­zi­ell auf You­tube. Ich bin gespannt auf eure Meinung!

© Titel­bild: MØ

 

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT