Indie & Alternative Quick-Music-Tipp

Small Fires — Musik für jeden Frühling

By on April 18, 2019

Ich weiß ja nicht, was ihr heu­te so getrie­ben habt, aber ich pen­del­te zu guter Musik zwi­schen Bal­kon und Woh­nung. Ich ver­such­te trotz Arbeit so vie­le Son­nen­strah­len wie mög­lich ein­zu­fan­gen und im Hin­ter­grund lief die per­fek­te Musik für mein Früh­lings­fi­schen. Small Fires mit ihrem neu­en Album »All This Noi­se«*.

Musik für jeden Frühling

Ja, schon klar, ihr habt befürch­tet ich schrei­be nie wie­der über Musik. Da habt ihr euch zum Glück ver­tan, denn groß­ar­ti­ge Musik-Ent­de­ckun­gen kann ich nicht für mich behal­ten.

Neu ent­deckt habe ich Small Fires aller­dings nicht. Ganz im Gegen­teil. Small Fires gehör­ten zu den ers­ten zehn Bands, die ich je auf Zei­lenun­der vor­ge­stellt habe und es wird noch ver­rück­ter. Mor­gen vor zwei Jah­ren pos­te­te ich einen Bei­trag über ihre EP »One Beau­ti­ful Mess«, um euch die Band zu zei­gen. Ich hät­te jetzt geschickt auf mor­gen war­ten kön­nen, um die­sen Bei­trag zu ver­öf­fent­li­chen, aber ich war­te eh schon viel zu lang auf die­sen Blog­bei­trag, also was soll’s.

Irgend­wie schön, wie mich die­se Band von Anfang bis ver­meint­li­chen Ende beglei­tet und eine kon­stan­te Musik­emp­feh­lung mei­ner­seits bleibt. Ich lie­be die­se Band ein­fach und umso mehr freue ich mich nun über ihr Debüt­al­bum »All This Noi­se«*.

Small Fires — »All This Noise«

Hier ist es, das wun­der­schö­ne, mich völ­lig über­ra­schen­de Album »All This Noi­se«. Ich muss näm­lich zuge­ben, dass ich nach der Sin­gle-Aus­kopp­lung »Back­stro­ke« nicht sicher war, ob das Album mich vom Hocker hau­en wür­de. »Back­stro­ke« ist mir ein biss­chen zu pop­pig und mei­ne Erwar­tun­gen waren nach der EP aus 2017 ein­fach enorm hoch.

Doch dann erschien »All This Noi­se«* am 29. März 2019 und ich bin buch­stäb­lich aus­ge­flippt. Small Fires schaf­fen es dezen­te Post-Punk-Ele­mem­te zu inter­grie­ren, die man vor allem in »Non-Breaka­ble Space« nicht über­hö­ren kann, und ich war völ­lig von den Socken. Die­ser Song ist übri­gens auch mein abso­lu­ter Lieb­lings-Track vom Album, aber bei wei­tem kein Aus­nah­me­fall.

Das gan­ze Album wirkt struk­tu­riert, abwechs­lungs­reich, hat Feu­er aber auch eine enor­me Ruhe und unter­streicht mei­ne Früh­lings­ge­füh­le per­fekt. Ich genie­ße jetzt noch die letz­ten Son­nen­strah­len am heu­ti­gen Tag und höre die Plat­te »All This Noi­se« wei­ter­hin rauf und run­ter. Bis bald! <3

Titel­bild © Inga See­vers

* Affiliatelinks/Werbelinks

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT