YourTourBase - Eine Tour mit deiner eigenen Band!
Music

YourTourBase — Eine Tour mit deiner eigenen Band!

By on März 28, 2018

Du stehst auf der Büh­ne und das ein­zi­ge unbe­kann­te Gesicht, in dass du blickst, ist das der neu­en Kell­ne­rin an der Bar? Dann wird es wohl Zeit für einen Tape­ten­wech­sel — Eine Tour mit dei­ner eige­nen Band! Doch wie? Vie­le Bands schre­cken vor dem Gedan­ken, die ers­te eige­ne Tour zu pla­nen, zurück. Die Orga­ni­sa­ti­on, das Geld und die Angst vor lee­ren Clubs zau­bert selbst dem läs­sigs­ten Gitar­ris­ten ein Run­zeln auf die Stirn.

Organisiere eine Tour mit deiner eigenen Band

Ich habe nicht für all die­se Hür­den eine Lösung, doch für eine davon. Denn die neue Inter­net­sei­te Your­Tour­Ba­se soll die Orga­ni­sa­ti­on einer eige­nen Band-Tour um eini­ges erleich­tern. Schau­en wir uns das doch mal genau­er an.

YourTourBase

Grün­der der Inter­net­sei­te Your­Tour­Ba­se ist Peter Woer­lein. Erst im Som­mer letz­ten Jah­res ent­stand die Idee, Bands die Suche nach Loca­ti­ons leich­ter zu machen und zack, da ist die Inter­net­sei­te schon. Doch was taugt die Sei­te über­haupt?

Besucht man YourTourBase.com wird einem direkt klar, dass man für sei­ne zukünf­ti­ge Tour-Pla­nung nicht nur auf Städ­te in Deutsch­land begrenzt wird. Bis­her fin­det man auch Loca­ti­ons in Öster­reich, der Schweiz und der UK und es sol­len noch mehr Län­der fol­gen.

Auf den zwei­ten Blick kann man zwi­schen einer Daten­bank und einer Land­kar­te wäh­len. »Prak­tisch« ist das ers­te Wort, was mir in den Sinn kommt und es geht direkt wei­ter. Nach­dem man sich für ein Land ent­schie­den hat, ste­hen einem Fil­ter zur Ver­fü­gung, bei denen man zwi­schen Sitz- und Steh­plät­zen wäh­len kann. Danach kann man zusätz­lich aus­wäh­len, wel­che Kapa­zi­tät die Kon­zert-Loca­ti­ons mit­brin­gen sol­len, sprich wie vie­le Men­schen am Ende in den Laden pas­sen sol­len.

Gelangt man dann end­lich zu der Land­kar­te, ist das Ergeb­nis erst­mal.. (ich for­mu­lie­re es mal vor­sich­tig).. über­sicht­lich. Auf Anhieb sind mir meh­re­re Loca­ti­ons ein­ge­fal­len, die offen­sicht­lich noch feh­len. Doch genau an die­ser Stel­le ist es ent­schei­dend, nicht schmol­lend den Tab zu schlie­ßen, son­dern rechts unten auf den But­ton »Füge eine Loca­ti­on hin­zu« zu kli­cken. Die Sei­te befin­det sich näm­lich noch im Auf­bau und arbei­tet kon­ti­nu­ier­lich dar­an, mehr Loca­ti­ons zu sam­meln und ihr könnt dabei hel­fen. Wenn wir das näm­lich ALLE machen, wisst ihr wor­auf es am Ende hin­aus läuft. Die Loca­ti­ons wer­den geprüft und ergänzt und wir alle pro­fi­tie­ren vom Kon­zert-Know-How der ande­ren.

Fazit

Das Kon­zept über­zeugt mich. Ich selbst war mit mei­ner frü­he­ren Band immer wie­der auf der Suche nach Loca­ti­ons und wäre für eine sol­che Daten­bank dank­bar gewe­sen.

Natür­lich ist die Anzahl der Loca­ti­ons noch sehr gering und ich den­ke da geht noch Eini­ges. Wenn aber vie­le Besu­cher flei­ßig mit­ma­chen, damit die Daten­bank wächst, kann die­se Inter­net­sei­te eine wah­re Berei­che­rung für Bands und Musi­ker wer­den.

Einen Ver­bes­se­rungs­vor­schlag kann ich mir natür­lich auch nicht ver­knei­fen. Ich fin­de es näm­lich scha­de, dass es bei der Namens­nen­nung der Loca­ti­ons endet — Man sucht Bars, Hal­len und Knei­pen für Kon­zer­te, fin­det sie, kann mit dem Gefun­de­nen aller­dings nicht direkt etwas anfan­gen. Eine direk­te Ver­lin­kung zu den jewei­li­gen Inter­net­sei­ten wäre die unkom­pli­zier­tes­te Lösung dafür. Noch bes­ser fän­de ich aller­dings direk­te Kon­takt­da­ten — Tele­fon­num­mern und Mail-Adres­sen, die neben den Anga­ben über die Kapa­zi­tät auf­ge­führt wer­den, dass man die Inha­ber der Läden direkt ner­ven kann.

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Sei­te noch ent­wi­ckeln wird. Schaut auf jeden Fall mal vor­bei, auch wenn ihr kei­ne Band habt, mit der ihr tou­ren wollt. Klug­schei­ßen und Loca­ti­ons vor­schla­gen geht da näm­lich auch wun­der­bar.

TAG
RELATED POSTS
6 Comments
  1. Antworten

    Tom

    März 28, 2018

    Fei­ne sache, habe direkt noch eine loca­ti­on gefun­den, die fehlt. Aber scheint eine gute sache zu sein — dau­men hoch.

    • Antworten

      Lena B.

      März 30, 2018

      Sehr cool! Ich fin­de es auch echt super und Extrem hilf­reich für Bands. Mal gucken, was da noch draus wird! 🙂
      LG Lena

  2. Antworten

    Jasmin

    März 30, 2018

    Super Bei­trag, sehr aus­führ­lich und gut ver­ständ­lich Beschrie­ben 😊 man bekommt einen guten Über­blick über die­ses tol­le Pro­jekt.

    • Antworten

      Lena B.

      März 30, 2018

      Hey Jas­min!
      Vie­len Dank für das Kom­pli­ment! <3 Freut mich sehr, dass dir mein Bei­trag und auch das Pro­jekt gefällt! 🙂
      Vie­le Grü­ße an dich!
      Lena

  3. Antworten

    Kathrin Clara Jantke

    April 2, 2018

    Super!! VIe­len Dank!!!werd gleich mal rein­schau­en. Ergän­zend von mei­ner Sei­te mein Blog­ar­ti­kel über das “Ner­ven” von Ver­an­stal­tern 😉 https://www.kathrin-clara-jantke.de/auftritte-ranholen-wie-bewerbe-ich-mich-bei-veranstaltern/

    • Antworten

      Lena B.

      April 3, 2018

      Wirk­lich die per­fek­te Ergän­zung 😀 Bzw. Schritt Zwei beim Orga­ni­sie­ren einer Tour!
      Top!
      Lie­be Grü­ße

LEAVE A COMMENT