Jeder Tag ein anderer Herbst
Lifestyle

Jeder Tag ein anderer Herbst – Eine Liebeserklärung

By on November 5, 2017

Der Herbst ist CAROLE KING. Der Herbst ist GILMORE GIRLS. Der Herbst ist wieder TEE GENIEßEN und KÜRBISSUPPE ESSEN. Der Herbst ist AGNES OBEL Songs auf KLAVIER nachspielen. Der Herbst ist BUNTE BÄUME, LESEN und sich auf dem Sofa EINKUSCHELN. Der Herbst ist übergroße Jeansjacke und FRISCHE LUFT. Das ist der Herbst. Das ist der Herbst für mich. Jeder Tag ein anderer Herbst!

Hier ist er! Mein versprochener Herbstbeitrag! Nachdem ich die neue Playlist #Herbstmomente auf meinem Blog veröffentlicht habe, prophezeite ich, dass das nicht die einzige Liebeserklärung an den Herbst bleiben wird. Ich kann nicht anders, denn der Herbst verzaubert mich und mein Gemüt jeden Tag aufs Neue.

Jeder Tag ein anderer Herbst

Man hat das Gefühl, dass sich die Welt tagtäglich verändert. Jeden Tag, wenn ich das Haus verlasse oder auch nur aus dem Fenster schaue, scheint die Welt bunter geworden zu sein oder eine neue Farbe angenommen zu haben. Bunte Bäume, Blätter und Sträucher und dazu kommt diese frische Herbstluft, die einen endlich die schönen Schals und Mäntel aus den Tiefen seines Kleiderschranks kramen lässt.

Doch meine Liebeserklärung widmet sich nicht nur der äußerlichen Schönheit des Herbstes, sondern auch dem, was der Herbst mit mir macht, was er in mir auslöst.

Das ist der Herbst für mich

Mit dem Herbst assoziiere ich ganz viele wundervolle Sachen und ich komme in dieser Jahreszeit auf völlig andere Ideen – Auf bessere Ideen!

Der Herbst ist LESEN, sich auf dem Sofa EINKUSCHELN und wieder TEE GENIEßEN.

Den ganzen Sommer über habe ich kein einziges Buch in die Hand genommen. Ich hatte keine Lust zu lesen, war mit Sonnenschein und Sommerlaune beschäftigt oder sowas, aber zum Lesen fehlte mir die Motivation. Sobald es draußen kühler wurde, nahm ich endlich wieder einen schönen Buchklassiker zur Hand und genoss Geschichten auf der Couch eingemummelt und Tee trinkend. Auch heute Abend werde ich das wieder tun und ich freue mich schon drauf.

Der Herbst ist CAROLE KING. Der Herbst ist GILMORE GIRLS. Der Herbst ist KÜRBISSUPPE ESSEN

Im Herbst bekomme ich immer Lust Gilmore Girls zu gucken und bestenfalls dabei Kürbissuppe zu essen. Ich liebe Kürbissuppe und sie steht zum Glück auch nicht meiner neuen veganen Ernährung im Weg. Zu den Gilmore Girls habe ich schon ein paar Zeilen im Beitrag #Herbstmomente geschrieben, unter anderem, dass ich durch die Gilmore Girls die Musik von Carole King kennenlernen durfte und auch viele weitere tolle Musiker und Songs.

Der Herbst ist AGNES OBEL Songs auf KLAVIER nachspielen.

Auch selbst Musik machen steht in der kühleren Jahreszeit wieder mehr auf der Agenda:

Letztes Jahr habe ich zu dieser Jahreszeit dank meiner Freundin Eva die Musik von Agnes Obel kennen gelernt – Eine enorme Bereicherung, denn Agnes Obel ist nicht nur eine typische Singer-Songwriterin, sondern verbindet Folk und Klassik auf eine ganz besondere Weise. Ihre Musik ist wie ein kleiner persönlicher Soundtrack, der einen durch den Herbst und Winter begleitet. Sanft, bezaubernd und einfach wunderschön.

Die wunderschönen Klavierstücke von Agnes Obel motivieren mich immer wieder dazu, mich häufiger an mein Keyboard zu setzen. Songs wie »Riverside« oder »Fuel To Fire« übe ich nicht im Frühling oder Sommer, nein. Aus irgendeinem Grund fühle ich mich erst wieder ab dem Herbst dazu inspiriert.

Jetzt versteht ihr vielleicht, warum ich den Herbst so feiere. Keine Jahreszeit inspiriert mich so sehr wie diese. Ich habe auch wieder eine Menge Ideen für zukünftige Beiträge und hoffe, dass mich Erkältungen oder Zeitmangel nicht von der Umsetzung abhalten, so wie es die letzten Wochen häufig der Fall war.

Ich wünsche euch noch viele wunderschöne und sonnige Herbsttage und wer mich sucht, ich bin wahrscheinlich draußen, bunte Blätter sammeln. <3

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT