Vera Sola - Musikvideo zu »The Cage«
Post Punk & Dark Electro Singer-Songwriter & Folk

Vera Sola – »Sowas wie Video-Art«

By on November 7, 2018

In meinem Studium habe ich des Öfteren Videos gedreht und zu Musik geschnitten. Ein Feedback, dass ich dazu bekam und nie vergessen werde war, ich würde eher sowas wie Video-Art machen statt klassische Musikvideos drehen. Ich dachte direkt: Das eine schließt das andere ja nicht aus und ich hatte schon immer eine Schwäche für mutige Video-Kunst mit spannender oder schöner Musik. Vera Sola bietet mit ihrem neuen Musikvideo zu »The Cage« genau das! Tolle Musik mit aufregender Video-Kunst!

Musikvideo »The Cage« mit spannendem Schnitt

Der Anfang des Videos zu »The Cage« zeigt Vera Sola in einer seitlich liegenden Position und bleibt dauerhaft gleich. Kein Schnitt, keine Abwechslung, nur die ruhig daliegende Sängerin und die auf ihr liegenden Schatten von Gitterstäben. Nach und nach wird eine dunkle Silhouette angedeutet und das Video geht in meinen liebsten Teil des Clips über: Ein schneller und ständiger Wechsel zwischen einer fernen, fremden Silhouette und einer Nahaufnahme von einem Auge. Dieser Schnitt hat für mich enorm viel Kraft, weil er sehr ungewöhnlich und doch unglaublich stark ist.

Zum Ende hin werden außergewöhnliche Tanzbewegungen und weiteren Silhouetten-Bilder kombiniert und mir fällt direkt auf, dass in dem Video unglaublich viel passiert ohne das wirklich viel passiert. Die Bilder sind ausdrucksstark und werden durch einen gezielten Schnitt perfekt in Szene gesetzt.

Debütalbum »Shades«

Natürlich überzeugt mich nicht nur das Video selbst, sondern mir gefällt der ganze Song. Er gefällt mir sogar SO sehr, dass ich es kaum abwarten kann, bis das Album erscheint. Am 09. November ist es soweit und das Debütalbum »Shades«* kommt auf den Markt. Ich halte mich bereit und bin schon super gespannt!

Vera Sola Live

Die Musikerin ist momentan sogar unterwegs und spielt wenige Shows in Deutschlands. Gestern Abend gab es ein Konzert in Mainz im Schon Schön. Zwei Konzerte gibt es aber noch zu erleben: Zum einen tritt sie am 10.November im King Georg in Köln auf und zum anderen am 11. November im Nachtasyl in Hamburg.

© Titelbild: Damon Duke

* Affiliatelinks/Werbelinks

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere