Warning: Creating default object from empty value in /homepages/2/d624840844/htdocs/clickandbuilds/Zeilenzunder/wp-content/themes/journey/framework/options/core/inc/class.redux_filesystem.php on line 29
Kraków Loves Adana - Neue Single »American Boy« • Zeilenzunder Kraków Loves Adana - Neue Single »American Boy« • Zeilenzunder
Kraków Loves Adana - Neue Single »American Boy«
Indie & Alternative

Kraków Loves Adana — Neue Single »American Boy«

By on November 25, 2017

End­lich habe ich eine Gele­gen­heit über Kraków Loves Ada­na zu schrei­ben, denn das Duo steht schon seit lan­ger Zeit auf mei­ner Blog-To-Do-Lis­te. Ges­tern, den 24. Novem­ber 2017, erschien die neue Sin­gle »Ame­ri­can Boy«, die mir den letz­ten Tritt für einen Bei­trag gab. Hier ist er:

Kraków Loves Adana

Die Band Kraków Loves Ada­na besteht aus Deniz Çiçek und Robert Heit­mann, dem Mann des tol­len Labels »Bet­ter Call Rob«. Über ihn habe ich schon groß­ar­ti­ge Musi­ker wie Wy und Heart­be­ast ent­de­cken dür­fen, wes­we­gen die­ser Bei­trag gleich dop­pelt so viel Lau­ne macht.

Das Duo Kraków Loves Ada­na habe ich aller­dings als ers­tes bei der Musik­blog­ge­rin Jay­ne Cash ent­deckt und mir war direkt klar, dass ich bei der nächs­ten Gele­gen­heit auch einen Bei­trag über die­ses Duo schrei­ben muss. Jay­ne Cash stell­te damals das Musik­vi­deo zu »Never Qui­te Right« vor und mir fiel sofort die ein­zig­ar­ti­ge tie­fe Stim­me von Sän­ge­rin Deniz Çiçek auf. Frau­en­stim­men mag ich sowie­so schon am liebs­ten bei Songs. Wenn sie dazu dann noch die­sen tie­fen Klang haben, bin ich direkt hin und weg. Die Klang­far­be erin­nert mich auch ein biss­chen an die von TORRES, die mich durch ihre Stim­me eben­falls von Beginn an über­zeu­gen konnte.

Die neue Single »American Boy«

Kraków Loves Ada­na haben bis­her drei Alben ver­öf­fent­licht und Release der letz­ten Plat­te »Call Yourself New« liegt noch gar nicht lan­ge zurück.

Mit »Songs After The Blue« wird im Früh­jahr 2018 das vier­te Album der Band erschei­nen. Die Sin­gle »Ame­ri­can Boy« bie­tet den ers­ten Vor­ge­schmack auf das Album und stei­gert die Vor­freu­de dar­auf enorm.

»Ame­ri­can Boy« ist nach eige­ner Aus­sa­ge der Sän­ge­rin Deniz Çiçek ein sehr wüten­der Song. Beim Schrei­ben der Lyrics war sie wütend auf die Welt. Wütend auf sich selbst. Wütend dar­auf, sich macht­los zu füh­len. Der Song han­delt von eben die­sen Gefüh­len in Bezug auf die aktu­el­le Welt­po­li­tik, die beängs­ti­gend ist (sein sollte).

Das Musik­vi­deo zur neu­en Sin­gle ist ein One-Shot-Clip, in dem Deniz Çiçek durch­gän­gig neben Schie­nen ent­lang läuft. Die Sän­ge­rin ist offen­sicht­lich wütend, genau wie in dem Song selbst und lässt ihre Gefüh­le hier und da durch über­ra­schen­de Tanz­be­we­gun­gen raus. Ein simp­les und gleich­zei­tig aus­drucks­star­kes Musik­vi­deo beglei­tet das neue Lied »Ame­ri­can Boy«

© Titel­bild: Art­work zu »Ame­ri­can Boy«

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT