Playlist #März2019
Playlists

#März2019 – Deutsche Wortkunst und Wortkünstler

By on April 3, 2019

Meine Playlist #März2019 beinhaltet wie jeden Monat alle Neuerscheinungen der letzten Wochen und platzt dieses Mal aus allen Nähten was deutschsprachige Musik anbelangt. Unfassbar, als hätten sich alle deutschsprachigen Musiker abgesprochen und gesagt: Der Monat März gehört uns!

Die Playlist #März2019

Wortkunst, deutsche Texte und bekannte Gesichter

Es fehlt an keiner Ecke oder Musikrichtung. Es gibt Releases von Rammstein, Marathonmann, Gurr, Dota Kehr, den Ärzten, Großstadtgeflüster, Tocotronic, Mine und Kettcar und sie überzeugen allesamt mit Klängen, wie man sie von ihnen erwarten würde.

Angefangen mit dem wohl provokantesten Song und Musikvideo von Rammstein. Das Video wurde heiß diskutiert und ich brauche mich der Debatte an dieser Stelle nicht anschließen. Ich sage nur: Kunst darf alles und vor allem darf Rammstein das.

Mine hat nach ihrem Song »Klebstoff« im Februar nun ihren zweiten Song in 2019 veröffentlicht. »90 Grad« überzeugt mich persönlich nicht so stark wie »Klebstoff«, denn dieser riss mich buchstäblich vom Hocker. Nein, okay, nur metaphorisch, aber ich stelle es mir gerne vor.

Kettcar scheint auch wieder richtig in Fahrt gekommen zu sein nach ihrem vergangenen Album-Release in 2017. Im #März2019 veröffentlichte die Band eine neue EP namens »Der süsse Duft der Widersprüchlichkeit (Wir vs. Ich)« und lässt damit den ein oder anderen hörenswerten Song los.

Musik für bessere Laune verströmen diesen Monat Dota Kehr und Gurr. Nach den Bedeutungsschweren Texten der Vorgänger tut ein »Zu Spät« von Gurr auch mal ganz gut.

Die Playlist beinhaltet außerdem ein Jennifer-Rostock-Cover von Smile and Burn (was ich selbst ehrlich gesagt etwas fragwürdig finde, aber ich musste dieser deutschsprachigen Welle einfach ihren Lauf lassen) und einen neuen Song von Großstadtgeflüster. Abschließen möchte ich diesen Abschnitt allerdings mit dem neuen Musikvideo von den Ärzten. Der Song selbst ist in #März2019 nicht vertreten, da das Trio ihre Musik auf Spotify nicht zur Verfügung stellt. Deshalb teile ich nur das Youtube-Video und ich entscheide mich dabei für die vegane statt vegetarische Version.

Deutsche Wortkünstler mit englischen Worten

Den zweiten Teil dieses Beitrags widme ich den deutschen Musiker*innen, die uns mit englischen Songs im #März2019 bereicherten.

Angefangen mit Mogli, die momentan einen wunderschönen Song nach dem anderen von der Leine lässt und immer wieder auf’s Neue überzeugt.

Den krönenden Abschluss machen Small Fires mit ihrem neuen Album »All This Noise«*. Wow, das Album hatte mich total überrascht und ich finde es so großartig wie schon ihre vorangegangen EP »One Beautiful Mess« aus 2017. Ich verliere hier aber keine weiteren Worte, da die Gefahr viel zu groß ist, dass die wenigsten den Beitrag bis hierhin lesen. Dieses großartige Album bekommt in nächster Zeit noch einen eigenen Beitrag, darauf könnt ihr euch jetzt schonmal freuen!

Als kleines PS möchte ich noch auf meine Playlist #Wortkunst hinweisen, auf die ich mit diesem Beitrag SUBTIL angespielt habe. Hört mal wieder vorbei und lauscht meinen persönlichen Lieblingssongs mit deutschen Texten.

* Affiliatelinks/Werbelinks

TAG
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Ich akzeptiere