• Navarone

    Navarone – Da geht noch einiges!

    Sie lachten, ich lachte. Sie wippten, ich wippte. Sie sprangen, ich sprang. Nein, das ist keine Verbkonjugations-Übung für Touristen aus den Niederlanden, sondern ein Konzertbericht zu Navarones Auftritt am 23. März 2017 in Düsseldorf. Jedes Mal, wenn die Band von ihrer eigenen Musik paralysiert war, war ich auch paralysiert. Jedes Mal, wenn sie Spaß auf der Bühne hatte, […]

    Weiterlesen
  • Geburtstagskind in Spe

    Geburtstagskind in Spe – Fette Party!

    Ich hab Geburtstag! Nein, noch nicht, ABER BALD! Und aus diesem Grund muss ich leider SCHON wieder aus »Der große Gatsby« von F. Scott Fitzgerald zitieren. Ich weiß, voll langweilig, zwei Posts hintereinander aus dem gleichen Buch, aber ihr werdet gleich sehen, warum ich mich nicht zurückhalten konnte. »›Und ich habe große Gesellschaften gern, weil […]

    Weiterlesen
  • Boar, ich bin so Vintage und Musik!

    Boar, ich bin so Vintage und Musik!

    Musik zelebrieren – Musik mehr würdigen – Das ist etwas schwierig geworden, seitdem man nicht mal zehn Euro für einen x-beliebigen Streaming-Dienst zahlen muss, um alles zu hören, was man will. Selbst Bands wie Rammstein und Radiohead kann man inzwischen online streamen. (Ich dachte ihr wolltet stark bleiben?) Nicht falsch verstehen! Ich LIEBE Streaming-Dienste! Aber […]

    Weiterlesen
  • Menschen und das Wort »doof« sind doof

    Menschen und das Wort »doof« sind doof

    »›Bedenke‹, sagte er, ›wenn du an jemand etwas auszusetzen hast, daß die meisten Menschen es im Leben nicht so leicht gehabt haben wie du.‹« – F. Scott Fitzgerald in Der große Gatsby Ich fange mit dem Buch »Der große Gatsby« an und markiere direkt auf der ersten Seite einen Absatz, den ich wieder wunderbar schlau […]

    Weiterlesen
  • Großstadtgeflüster - »Oh, ein Reh!«

    »Oh, ein Reh!« flüstert sie in mein Ohr.

    Eigentlich schreit sie es in mein Ohr, aber das ist auch gut so. Die Rede ist von Jen Bender von der Band Großstadtgeflüster, die sich spätestens mit dem Album »Oh, ein Reh!« in mein Herz geschrien hat. Frauen mit Zunder unterm Arsch, die nicht nur intelligente Texte aufsagen, sondern mit einer starken Stimme alles abreißen, […]

    Weiterlesen
  • Traummann? Nein, danke!

    Traummann? Nein, danke!

    »Mein Mann sieht überhaupt nicht gut aus. Also mit Aussehen hat Liebe schon mal überhaupt nichts tun. Fickt euch alle, mit eurem: Mein Traummann soll so und so aussehen, Sternzeichen, Größe, Haarfarbe, nein, so geht Liebe nicht.« – Charlotte Roche in Schoßgebete Abbey Hach, dieses Thema. WIE OFT ich darüber schon mit Menschen gesprochen habe. […]

    Weiterlesen
  • Weltfrauentag oder auch Welt-Hengstin-Tag!

    Welt-Hengstin-Tag

    »Welt-Hengstin-Tag« nenne ich für diesen Blogpost den Weltfrauentag meiner Generation. Wieso? Das erkläre ich erst gaaanz am Ende meines Beitrags. Abwarten, Kinder! Jane Austen – die Toilette macht’s! Zum Anlass des internationalen Frauentags konnte ich nicht anders, als WIEDER auf ein Jane Austen Zitat zurück zu greifen: Denn wer ist schon ein besseres Vorbild, wenn […]

    Weiterlesen
  • Musik ist Leben!

    Fluß des Geschehens usw. – und ich so…

    »Und alles zusammen, alle Stimmen, alle Ziele, alles Sehnen, alle Leiden, alle Lust, alles Gute und Böse, alles zusammen war die Welt. Alles zusammen war der Fluß des Geschehens, war die Musik des Lebens.« – Hermann Hesse in Siddhartha Ich versuche mal zu diesem wunderbaren Zitat aus Hermann Hesses »Siddhartha« keinen kitschigen Beitrag zu schreiben, […]

    Weiterlesen